Ich bin so hippelig


Bist du auch manchmal hibbelig?


Die Podcasterinnen Manuela und Stefanie gehen, wie sie entdecken, ähnlich mit innerer Unruhe um. Oft ist es wichtig, dass das, was Unruhe stiftet, erst einmal aus den Weg geräumt wird. Schon ist Raum für Ruhe da. Stefanie erklärt es ganz pragmatisch an ihrer „To do-Liste“ und ihrer Tagebuch-Routine. Ihr hilft es, die anstehenden Aufgaben schriftlich zu strukturieren. Auf diese Weise entspannt sie von ganz alleine. Manuela erzählt, dass Unruhe ihr auch helfen kann, ins Handeln zu kommen, z. B. indem sie jemanden um Hilfe bietet. Denn mit etwas Abstand und einem klarem Kopf finden sich Lösungen meist ganz leicht. 
 
Auch stellen die beiden Podcasterinnen fest, dass für sie Unruhe nicht gleich Unruhe ist. Sie beobachten sowohl körperliche, als auch mental Unruhe und berichten von ihren Erfahrungen damit. Auch gibt Stefanie Tipps, wie Kinder ihrem hibbelig sein leichter und besser umgehen können.
 
Hast Du Impulse für uns. Wie gehst du mit Unruhe um? Schreib uns gerne eine E.Mail.  an: podcast.smile.to.go@gmail.com

Alles Liebe
Stefanie & C. Manuela


Mehr über die Podcasterinnen findest Du unter:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.